DAF Trucks feiert doppelten Erfolg bei der Commercial Fleet Preisverleihung

DAF LF wurde zum Flotten-LKW des Jahres gekürt, während DAF Trucks als Flottenhersteller des Jahres genannt wurde – mit dem Ergebnis eines Doppelsieges.

Beide Auszeichnungen wurden von DAF Trucks Direktor für Flottenverkäufe, Ian Grant, im Rahmen des Gala-Dinners in Birmingham Hilton Metropole entgegengenommen, an dem 600 Fachleute aus dem Bereich Flottentransport teilnahmen.

Der DAF LF-Leichtbau Rigid Rage erwies sich nach einer Abstimmung durch die Leserschaft der Commercial Fleet als siegreich. “Dieses Lkw-Modell aus den Niederlanden hat einen kurzen Wendekreis, eine ausgezeichnete Sicht und geringe Emissionen, was ihn ideal für den Einsatz in städtischen Umgebungen macht“, kommentierte die Jury und hinzufügte: “Der LF, der vor kurzem aktualisiert wurde, ist weiterhin das führende Fahrzeug in der Branche mit wettbewerbsfähigen Betriebskosten und einem umfassenden Hersteller-Support-Paket. Mit seiner geräumigen, komfortablen Kabine und dem ergonomischen Layout ist er ein Favorit für den Fahrer und bietet ein müheloses Fahrerlebnis.”

Die Jury waren beeindruckt, dass der Hersteller in diesem Jahr alle vorhandenen Lkw aktualisiert oder erneuert hat, wobei der Schwerpunkt auf Sicherheits- und Umwelteigenschaften lag.

„Das Unternehmen hat eine persönliche Note, wenn es um Kundenbeziehungen geht, die durch ein hervorragendes Support- und Servicenetz unterstützt werden“, so die Jury.

„Mit neuen Produktangeboten, wie z.B. dem Stille-Modus für den städtischen Betrieb, setzt das Unternehmen seine Innovationskraft unter anderen Herstellern von schweren Lastwagen fort.”