Sicherer Haushalt: So können Sie Ihre Kleinen vor Gefahren schützen

In jedem Haushalt, in dem sich ein kleines Kind oder mehrere kleine Kinder befinden sollte stark auf Sicherheit geachtet werden.

Was gibt es für Sicherheitsvorrichtungen für Kinder?

Steckdosenabsicherungen

Eine wichtige Sicherheitsvorkehrung für Kinder ist das Absichern von Steckdosen. Es gibt bestimmte Aufsätze, die man auf die handelsüblichen Steckdosenkonsolen setzen kann, damit das Kind nicht die Finger oder stromleitende Gegenständen in die Steckdose steckt.

Kantenschutz

Außerdem gibt es für Tische oder Sofas in Wohn- oder Esszimmern Schutzaufsätze für die Ecken, dass die Kinder sich nicht an den Ecken verletzen können, wenn sie ausversehen dagegen laufen. Diese bestehen zumeist aus Polymeren wie Gummi oder aus Schaumstoff. So können sich die Kinder bei einem Sprint durch die Wohnung nicht an den scharfkantigen Ecken verletzen.

Schranksicherungen

Zudem gibt es bestimmte Schranksicherungen. Zum Einen für die Sicherung von Schubladen. In einem Haushalt mit Kindern besteht oft die Gefahr, dass die Kinder leichtsinnig eine Schublade öffnen möchten und wenn die Schublade nicht ordentlich am Schrank befestigt ist, so kann das Kind sich an der herausfallenden Schublade verletzen. Schlimmer wird es noch, wenn sich das Kind an eine Kommode z.B. hängt und das Gleichgewicht der Kommode gestört wird. Die Gewichtskraft der Kommode verteilt sich nicht mehr auf die ganze Fläche sondern befindet sich an einer Kante, was das Risiko zum Kippen des Möbelstücks drastisch erhöht.

Türgitter

Eine weitere sehr gute Möglichkeit zum Schutz von Kindern im Haushalt ist ein Türgitter. Ein Tür besteht im Regelfall aus Holz oder aus Aluminium und hindert kleine Kinder daran, in bestimmte Räume zu gehen. Oft wird ein auch ein Treppenschutzgitter (wie z.B die van Hoogen Schutzgitter) auch im Obergeschoss vor einem Treppenabsatz angebracht, damit die Kinder nicht ausversehen die Treppe herunterfallen können. Solche Haushaltsartikel kosten tatsächlich nicht sonderlich viel, bringen aber eine große Sicherheit für Kleinkinder. Auch die Anbringung eines Türgitters verlangt keine aufwändige Montage. So werden die Gitter einfach mit größenverstellbaren Scharnieren in die Tür eingespannt. Die Scharniere ermöglichen es, dass ein Türgitter an fast jede handelsübliche Tür angebracht werden kann. So können Sie ihre Kinder vor einem Treppensturz oder dem Aufenthalt in der Küche beschützen.