Wie trägt man Strümpfe und Hosenträger?

Seit Jahrhunderten haben wir die bescheidenen Struempfe gewählt, um unsere schönen Beine anzuziehen, zu bedecken und zu wärmen. Aber seit die Erfindung von Nylon und anderen, von Menschen hergestellten, Materialien in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, entstand eine völlig neue Welt der Offenbarung für Unterwäsche.

Heutzutage bieten Strümpfe eine Mischung aus Funktion und Zweck, die mühelos mit sexy Konnotationen gemischt werden und den Betrachter fesseln. Aber was macht den Strumpf gerade so sexy? Wann und wo sollten wir sie tragen? Und wenn wir uns dafür entscheiden, dass Strümpfe und Strapsen in unserer obersten Wäsche-Schublade stehen sollten – wie in aller Welt ziehen wir sie an? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Hosenträger tragen und Strumpfhalter anbringen.

Warum und wann Strümpfe tragen?

Für viele ist das Beste an Strümpfen die visuelle Enthüllung, die perfekte Durchsicht vor frechem Vergnügen. Stellen Sie sich vor, Sie bekommen das tollste Geschenk, aber es wird Ihnen unverpackt ausgehändigt. Grossartig. Sie können die Gegenwart geniessen, vielen Dank, aber wo ist die Vorfreude, die Aufregung? Stellen Sie sich jetzt dasselbe Geschenk vor, das erlesen verpackt ist.

Glitzerndes Papier, üppige Bögen, perfekte Details. Die Sorgfalt und Aufmerksamkeit, die nötig ist, um das Geschenk so schön zu machen, macht es umso mehr einzigartig. Und was sich in der Gegenwart befindet, ist ein absolutes Vergnügen, und es ist sogar noch angenehmer, weil Sie sich die Zeit genommen haben, um zu ahnen, was sich darin befindet.

Aber wir Frauen brauchen uns keine Sorgen um unsere Waren zu machen und wann sie getragen werden müssen. Sie können Strümpfe für jeden Anlass tragen. Es gibt eine grosse Auswahl an Strümpfen, darunter klassisch durchsichtige, rassig gemusterte oder Netzstrümpfe mit Hosenträgern.

Während sich einige von uns lieber für die leichter tragenden Strumpfhosen entscheiden, entscheiden sich viele Andere für Strümpfe, die mehr Komfort, Stil oder reine Sexiness bieten. Vom Arbeitsplatz bis zum Boudoir, vom Einkaufen bis zum Clubbing – der Strumpf ist nichts zu verbergen, wann und wo immer Sie ihn tragen möchten.

Arten der Lagerung

In erster Linie gibt es zwei verschiedene Arten von Strümpfen:

Aufzieher –

Strümpfe mit elastischen Oberteilen oder Silikonstreifen, um das Kleidungsstück ohne weitere Unterstützung am Bein zu halten.

Strapsstrümpfe –

Sie benötigen einen Strumpfgürtel oder Riemen an Ihrem Korsett, um diese Schönheiten zu halten, oder sie rutschen bis zu Ihren Knöcheln hinunter.

Das Wichtigste zuerst – einige FAQs

Wo soll der Strapsgürtel sitzen?

An Ihrer Taille wird er bequemer und sicherer sein als an Ihren Hüften. Die meisten Hosenträgergurte sind verstellbar, so dass Sie eine bequeme Position finden können.

Sollten Sie Ihre Unterhose unter oder über den Hosenträgern tragen?

Dies hängt von den persönlichen Vorlieben ab, je nachdem, wie Sie Komfort gegenüber Zugänglichkeit priorisieren. Tragen Sie Ihre Unterhose unter den Hosenträgergurten. Dies bedeutet, dass die Gurte bequem sitzen und sich natürlich beim Tragen bewegen.

Wenn Sie es vorziehen, Ihre Unterhose leicht entfernen zu können, während Sie den Strumpfgürtel an den Strümpfen hängen lassen, z.B. um Ihre Nase zu pudern oder für andere interessante Aktivitäten, tragen Sie Ihre Unterhose über den Hosenträgergurten. Natürlich können Sie das Kommando übernehmen und das Beste aus beiden Welten geniessen.

Sollten Sie sitzen oder stehen, um den Strumpfgürtel anzubringen?

Dies hängt wiederum von Ihren persönlichen Vorlieben ab und wir empfehlen, beide auszuprobieren, bis Sie den Weg gefunden haben, der zu Ihnen passt. Das Sitzen, um den Strumpfgürtel an den Strümpfen zu befestigen, kann komfortabler sein. Wie auch immer Sie sich entscheiden, Sie müssen sowohl im Stehen als auch im Sitzen überprüfen, ob Ihre Strümpfe perfekt in einer natürlichen und bequemen Höhe für Sie platziert sind.